Skip to main content

SONGMICS OBG77BG Gamingstuhl

139,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Februar 2020 16:37
Hersteller
Typ
Sitzhöhe45 - 53 cm
Sitzfläche (B x T)55 x 51 cm
MaterialKunstleder
Eigengewichtca. 20 kg
Belastbarkeitmax. 150 kg
Nutzungsdauer (pro Tag)ca. 6 Stunden
Höhenverstellbar
Verstellbare Sitzneigung
TÜV/SGS geprüft

Gesamtbewertung

81%

"Guter Gamingstuhl mit ausklappbarer Fußlehne"

Ausstattung
90%
sehr gut
Aufbau
75%
gut
Sitzkomfort
80%
gut
Reinigung & Pflege
80%
gut
Preis-Leistungs-Verhältnis
80%
gut

Kurzbeschreibung

Der SONGMICS Gamingstuhl OBG77BG ist der perfekte Bürostuhl für alle Gamer. In einem schönen grau-schwarzen Design gehalten, bietet dieser Gaming Stuhl Spitzenleistungen zum kleinen Preis. Selbst bei langen Gamingsessions können Sie konzentriert bei der Sache bleiben und das Spiel meistern. Denn der sehr gute ergonomische Komfort von dem Gamingstuhl OBG77BG des Herstellers SONGMICS mit einer S-förmigen Rückenlehne bietet optimalen Halt und stützt den Körper perfekt ab.

Des Weiteren besitzt dieser Bürostuhl eine verstellbare Kopfstütze und ein Lendenkissen. Doch neben all diesen Funktionen bietet der SONGMICS Gamingstuhl OBG77BG auch noch über ein ganz besonderes Feature. Und zwar befindet sich and er Unterseite eine ausklappbare Fußstütze. Sie können sich also nach einem sehr intensiven Spiel auch gerne mal schön zurücklehnen und die Füße hochlegen. Die 10 cm dicke Polsterung des Sitzkissens sowie der Fußstütze machen diesen verstellbaren Bürostuhl einmalig bequem. Belastbar ist dieser Gaming Stuhl bis zu einem Gewicht von 150 kg. Wodurch er für eine Vielzahl von Zockern geeignet ist.

Ausstattung

SONGMICS OBG77BG GamingstuhlWie oben schon beschrieben ist der SONGMICS Gamingstuhl OBG77BG mit einer Vielzahl an Funktionen ausgestattet, die besonders Zocker gefallen würden. Er ist multifunktional und kann sehr gut verstellt werden. Er besitzt eine abnehmbare Kopfstütze sowie ein Lendenkissen. Die verstellbare Rückenlehne hat einen Neigungswinkel von 90 bis 135 Grad und der Sitz ist um 8 cm in seiner Höhe verstellbar. Ausgestattet ist der SONGMICS Gamingstuhl OBG77BG mit einem strapazierfähigen Kunstleder und hochdichten Schaumstoff.

Die exquisite Verarbeitung sorgt auch für eine längere Gebrauchsdauer ohne große Abnutzungsspuren. Die am Fußkreuz befestigten Rollen laufen nahezu geräuschlos und sind dennoch sehr strapazierfähig. Eine ganz besondere Funktion ist auch die ausfahrbare Fußlehne. Wenn man sich also mal etwas entspannen möchte, kann man dort seine Füße ablegen und die Rückenlehne nach hinten verstellen.

Features

  • Einteiliger Stahlrahmen
  • Sportliche Optik
  • Ausklappbare Fußlehne
  • Ergonomische Rückenlehne
  • Vielfältige Einstellungen
  • Einfache Montage

Aufbau

Der Aufbau des Gaming Stuhl OBG77BG ist danke der sehr ausführlichen und übersichtlichen Anleitung innerhalb von nur einer halben Stunde komplett erledigt. Die Anleitung ist dabei auf Deutsch und im Lieferumfang befinden sich zusätzliche Schrauben sowie eine Ersatzrolle.

Unser Fazit

Das Fazit des SONGMICS Gamingstuhl OBG77BG fällt positiv aus. Auf Grund der großen Ausstattung wie der ausklappbaren Fußlehne bietet dieser Bürostuhl einen großen Funktionsumfang an, welcher nicht nur für den Zocker geeignet ist. Auch lange Arbeiten am PC können mit diesem Drehstuhl problemlos bewältigt werden. Sollten Sie sich mal entspannen wollen, können Sie einfach die Rückenlehne nach hinten verstellen und die Fußlehne ausklappen.

Selbst das Reinigen geht durch die verwendeten Materialien sehr gut und benötigt nur wenig Zeit. Einziges Mango sind die Armlehnen, welche nur sehr bedingt verstellt werden können. Wer jedoch damit leben kann, der ist mit dem SONGMICS Gamingstuhl OBG77BG für das Zocken oder Arbeiten vor dem PC optimal bedient.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


139,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Februar 2020 16:37