Skip to main content

Nutzungsdauer von Bürostühlen

Unsere Empfehlung für die Nutzungsdauer

Nutzungsdauer von BürostühlenDie Nutzungsdauer von Bürostühlen ist je nach Modell unterschiedlich. Jedoch geben die meisten Hersteller für Ihre Bürostühle eine Nutzungsdauer von rund 8 Stunden an. Damit decken sie die Zeit eines normalen Arbeitsalltags im Büro ob, weshalb diese Schreibtischstühle auch für den gewerblichen Einsatz verwendet werden können.

Natürlich gibt es auch Bürostühle, welche eine deutlich längere Nutzungsdauer zulassen. Diese haben meist eine hochwertige Mechanik welche das dynamische Sitzen unterstützt. Aber auch eine Lordosenstütze oder Kopf- und Nackenstützen sind bei diesen Modellen häufig installiert. Des Weitern besitzen diese Bürostühle eine atmungsaktive Polsterung, welche auch das Sitzen an langen und heißen Tagen ermöglicht ohne in seinem eigenen Schweiß baden zu gehen. Jedoch sind diese natürlich auch deutlich teurer und viele Arbeitgeber sind nicht bereit dieses Mehrbetrag für die Arbeitsmittel zu bezahlen.

Vorschriften für die Nutzungsdauer von Bürostühlen

Vorschriften NutzungsdauerEin Bürostuhl ist ein Arbeitsmittel im Sinne der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Dies bedeutet, dass der Arbeitgeber dem Beschäftigten nur Arbeitsmittel bereitstellen darf, welche auch für die vorhandenen Bedingungen geeignet sind. Bei der Benutzung des Bürostuhls muss daher auch die Sicherheit sowie die Gesundheit des jeweiligen Mitarbeiters gewährleistet werden.

Jedoch kann die Auslegung des jeweiligen Arbeitsmittels (Bürostuhls) je nach Arbeitsplatz sehr unterschiedlich ausfallen. Da nicht jeder volle 8 Stunden am Arbeitsplatz beschäftigt ist und andere Tätigkeiten ausübt. Es ist daher zu empfehlen, dass der Schreibtischstuhl Bestandteil der Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz ist. Dies kann durch die Zuhilfe von einer Fachkraft für Arbeitssicherheit und dem Betriebsarzt geschehen, welche sich besser mit diesem Thema auskennen.

Wer sich einmal die DGUV 215-410 (bisher BGI 650) „Bildschirm- und Büroarbeitsplätze“ unter Ziffer 7.3.2 „Büroarbeitsstuhl“ durchgelesen hat, der wird ebenfalls folgendes feststellen: Bürostühle müssen von Ihrer Konstruktion her so ausgelegt sein, dass diese mindestens ein Körpergewicht von 110 kg und eine tägliche Nutzungszeit von acht Stunden aushalten.

Man kann also daraus schließen, dass die Nutzungsdauer von Bürostühlen mindestens 8 Stunden betragen sollten um diese für gewerbliche Zwecke am Büroarbeitsplatz eingesetzt zu werden. Dies kann natürlich je nach Arbeitsplatz unterschiedlich sein, sollte aber dennoch als grobe Richtlinie bei der Beschaffung beachtet werden.

Fazit

Bürostuhl LupeGrundsätzlich kann man also sagen, dass es keine präzise und eindeutige Regelung für die Nutzungsdauer von Bürostühlen gibt. Jedoch sollte der Arbeitgeber darauf achten, dass er hochwertige Arbeitsmittel für seine Angestellten kauft. Darunter fallen auch Bürostühle. Diese müssen laut der DGUV 215-410 mindestens für ein dauerhaftes Sitzen von 8 Stunden pro Tag ausgelegt sein und sollten ein Gewicht von 110 kg problemlos stemmen können.

Auch dem Arbeitnehmer zu liebe sollte der Arbeitgeber drauf achten, dass er die bestmöglichsten Arbeitsmittel zur Verfügung stellt. Denn nur Angestellte, welche nach einem längeren Tag noch angenehmen Sitzen können sind auch motivierter und bewältigen ein höheres Arbeitspensum. Es macht also nicht viel Sinn an dieser Stelle zu sparen und günstige Bürostühle zu besorgen welche dafür nicht ausgelegt sind.